Über mich

Als kleines Kind mit etwa drei Jahren hat mein Vater mich schon mit ans Wasser genommen,

er selbst ist begeisterter Angler und so liegt es nah das ich schon im frühen Alter infiziert wurde.

Somit stippte ich in meiner Kindheit schon die ersten Rotaugen, seither hat mich das Angelfieber gepackt und nie mehr losgelassen.

Mit elf Jahren habe ich meinen Angelschein gemacht und eine Woche nach meinen zwölften Geburtstag habe ich mir gleich die Erlaubniskarten besorgt um nun endlich richtig loslegen zu können.

Eine Woche später fütterte ich mir einen Angelplatz an und fing zwei Tage darauf gleich meinen ersten Karpfen….das ich stolz war ohne Ende brauche ich ja eigentlich gar nicht erwähnen.

So kam es auch das ich in der Jugend viel auf Karpfen angelte, mein Vater mit den ich jedes mal mitgegangen bin brachte mir das Angeln auf Meerforelle, Dorsch ,Aal und Butt bei.

So konnte ich im Alter von 14 Jahren eine Meerforelle von 82 cm und knapp 13 Pfund fangen,

ein „Unglaubliches Erlebnis“ .

Viele Schöne Dorsche und Plattfische folgten und besonders das Nächtliche Angeln auf Aal machte mir großen Spaß.

Diese Ruhe in der Nacht wenn die Knicklichtpose anfängt davon zu laufen ist schon was Feines.

So beangelte ich im Laufe der Zeit eigentlich alle Fischarten die hier zu fangen sind mit allen möglichen Methoden, schnell aber wurde mir klar das sich eine Angelart raus kristallisierte nämlich das angeln auf Raubfisch.

Besonders das Angeln mit Kunstködern hat es mir angetan, den richtigen Köder zur richtigen Zeit zu präsentieren und somit einen Räuber zu überlisten ist schon ein besonderes Gefühl.

Trotzdem angel ich ab und an nochmal mit Naturködern zb. auf Hecht oder Aal, einfach alles was Spaß macht.

Angeln ist nicht nur ein Hobby für mich , es ist absolute Leidenschaft !

Also machte ich mein Hobby zum Beruf, erst als Verkäufer bei Fisherman´s Partner und nun bin ich Angelguide und Teamangler der Firma Gunki (Pezon&Michel) .

Es ist einfach das schönste für mich in der Natur zu sein die Angel in der Hand zu haben und diesem schönen Hobby nachzugehen….einfach am Wasser sein, was besseres gibt es nicht.

Wie schon erwähnt habe ich mich auf das Raubfischangeln Spezialisiert und somit gehört das Angeln auf Zander zu meinen lieblings Angelarten, dieses „Tok“ in der Rute ist einfach immer wieder Geil und macht absolut süchtig !

Zudem angel ich mittlerweile etwa 20 Jahre gezielt auf Meerforelle vom Boot sowie auch vom Land aus, auch das angeln auf Meerforelle hat was ganz Spezielles.

Wenn man in den Dämmerungsstunden im Wasser steht, alles einfach nur Still ist und dann der knallharte Biss einer Meerforelle erfolgt ……..

Wir Angler haben einfach das schönste Hobby der Welt, und das sollten wir auch zu schätzen wissen.

In diesem Sinne…..Sachen packen und ab ans Wasser 😉

Gruß

Euer Christian

Die Kommentare sind geschlossen.